Logo
Dein eigener kostenloser privater Flohmarktstand im Internet.
kostenlose Kleinanzeigen seit 2001
Logo
Suche    Anzeige aufgeben

Meine Zwergkaninchen Alex und Sissy

Hallo an alle,

hier nun ein paar Bilder und ein Video von uns kleinen Zwerg-Kaninchen.

Wir sind beide kastriert.

Sissy

Geboren: Februar/März 2010

Löwenkopf Zwerghase


Jetzt bin ich auch schon über 2 Jahre alt ...

... da muss ich einfach mehr schlafen.


Ich mit meiner Mutter
und Schwester (Ich bin ganz vorne)

Da war ich erst 6 Wochen alt.


Video von meiner süßen Löwenkopf Häsin.

Einfach diese Link klicken und das Video wird mit deinem Video-Player geöffnet.

April 2010


Damals war ich noch ganz schön schüchtern. Ich kannte den großen, schwarzen Kerl ja noch gar nicht.
Aber das hat sich bald geändert. Schon bald konnte ich ohne ihn gar nicht mehr schlafen ....

Alex

Geboren: Februar/März 2007

Zwerghase - Rasse ?

2007 - hier bin ich selbst erst wenige Monate alt. Mein Frauchen hat sich damals nicht so gut mit uns Kaninchen ausgekannt, auch wenn sie versucht hat wirklich alles für mich zu tun. Tagsüber war ich immer alleine in meinen großen Käfig. Da saß ich meist auch nur drin und starrte die Gitter an. Morgens durfte ich aber etwas in der Küche rumspringen. Und abends um 20 Uhr durfte ich mit meinen Frauchen auf die Couch. Wehe sie hat mich nicht um „Punkt“ 20 Uhr rausgeholt, dann habe ich so laut an den Gittern geknabbert, bis sie gerannt kam.

Das war immer so schön .... ich wurde dann stundenlang gestreichelt ...hmmm... und durfte auf der Couch umherspringen.

Toilette hatte ich auf der Couch anfangs keine. Mein Frauchen dachte wohl, das sei wie bei einer Katze – der wird sich schon melden, wenn er mal muss.
Das ging auch sehr lange gut. Nur ein paar Mal ist mir dann doch was rausgeflutscht. Da war sie aber ganz schön entsetzt. Dann bekam ich eine Toilette in die Ecke gestellt. Die habe ich auch brav benutzt. Auch wenn ich manchmal sogar darin eingeschlafen bin. Nur eine Sauerei wollte ich auf keinen Fall machen.

Einmal hatte ich in der Küche kein Klo, weil mein Frauchen dieses gerade sauber machte. Ich musste aber so dringend. Da habe ich in die Besenschaufel gemacht. Na ja, ich wurde schon zu Sauberkeit erzogen.



Als ich ca. 2 Jahr alt war, bekam ich dann eine Partnerin. Mein Frauchen hat wohl gemerkt, dass auch wir Hasen nicht alleine sein wollen und sehr schnell uns einsam fühlen.  Auch tat ihr manchmal der Arm weh, vom stundenlangen streicheln abends. Aber ich brauchte diese Liebe einfach. Und wehe sie hat mal aufgehört .. da hab ich ihr gleich Blicke zugeworfen.

Na ja, auf dem Bild rechts seht ihr meine erste große Liebe – Susi !

Die habe ich nur 3 Sekunden gesehen, da musste ich gleich über sie herfallen. Aber ich war ja ein paar Wochen vorher beim Arzt, der hat bei mir unten was gemacht (Kastrieren nennen die das), damit da nichts passieren kann.

Mit Susi war es schon klasse. Endlich nicht mehr alleine. Wir durfte auch frei in der Küche rumspringen und wurden nie mehr in den Käfig eingesperrt.

2 Jahre lang ging unsere Partnerschaft. Dann wurde sie von heute auf morgen sehr krank. Der Arzt hat dann Krebs festgestellt. Ich habe sie dann nie wieder gesehen.

Mein Frauchen musste auch einige Male heulen. Sie hat Susi dann würdig, mit einer kleinen Zeremonie, im Wald begraben. Danach ging es ihr wieder besser.


Aber ich war danach einige Wochen alleine!

War das eine schlimme Zeit. Ich bin vor Einsamkeit fast gestorben. Immer wenn mein Frauchen in meine Nähe kam, bin ich sofort aufgesprungen und wollte gestreichelt werden. Leute ... das war echt sehr schlimm für mich. Ich habe total gelitten.

Mein Frauchen hat sich dann auch gleich auf die Suche nach einer neuen Partnerin gemacht. Im Zoohandel, wo ich und Susi herkamen, wollte sie keines kaufen. Denn sie findet jetzt, dass man solchen Tierhandel nicht unterstützen sollte.  

Dann kam sie irgendwann nach Hause mit meiner neuen Häsin – Sissy smile

Mit der ich auch heute noch glücklich bin (siehe unten).
Ich hab seit 2 Jahren einen Husten.
Auch der Arzt konnte mir hier nicht groß weiterhelfen.

Oft ist er auch wieder ganz weg.

Daher stört mich das auch nicht sonderlich.

Bin ja ein harter Kerl ...


Zwerghasen Liebe ....

Das ist der Grund (siehe Bilder), warum man solche Tiere niemals alleine halten sollte.

So leben wir momentan ....

Auf dem folgenden Bild siehst du unser Zuhause.

Der große Käfig ist nie verschlossen. So können wir rein und raus springen, wann immer wir wollen. Auch auf den Käfig können wir springen. Da hat man eine schönen Ausblick.

Daneben ist unsere große Hasen-Toilette. Die Toilette (Wanne) ist so groß, da wir gerne zusammen auf`s Klo gehen :-)
Nachts wird ein Gitter davor geschoben, damit unsere Zweibeinigen Mitbewohner im Haus schlafen können und nicht von unseren Herumspringen im Zimmer geweckt werden.

Aber Nachts wollen wir ja dann selber unsere Ruhe und Relaxen.

Und ich als Kaninchen-Dame schau unheimlich gerne in den Spiegel. Ich weiss schon, wie wunderschön ich bin ...



Okay, wollt ihr nun mehr über uns wissen?  

Dann schreibt meinen Zweibeinern doch eine kurze E-Mail. Keine Angst, die beißen nicht und sind total lieb.

Hier die Adresse: sport@branchen-123.de


INFO: Wenn Ihr mit der rechte Taste der Mouse auf das Bild klickt und "Bild in einem neuen Fenster öffnen" wählt, seht Ihr die meisten Bilder in größer.

Tags: Suche Zwergkaninchen, Verkauf, Zwerghasen Bilder, Käfig, Pflege


Garantie
Garantiesiegel
(100% kostenlos
seit über 11 Jahren)

© Zum-Flohmarkt.de - Impressum | Kontakt | Datenschutz